Der „Capitano“

von TISCHTENNIS

Bitterer als jeder Abschied: Der „Capitano“ geht von Bord. Nach fast 50 Jahren in der Tischtennis-Abteilung wird uns Michael Koch-Renken nach dieser Saison verlassen und künftig „vor der eigenen Haustür“ für den SV Kürnach spielen. Wir verlieren mit ihm nicht nur unseren Ex-Abteilungsleiter und einen unserer absoluten Spitzenspieler. „Bobo“ wird uns auch als Organisator, Motivator und Chef-Taktiker fehlen; wahrscheinlich werden wir unsere Doppel künftig nur nach telefonischer Rücksprache mit ihm aufstellen können. Eine persönliche Anmerkung sei an dieser Stelle gestattet: Ich verliere mit dir den liebsten und besten Doppelpartner, den ich je hatte. Wir wünschen dir bei deinem neuen Klub alles Gute und würden uns freuen, dich mal beim Training und danach auf ein Bierchen zu sehen. Wir sehen uns übernächste Saison, wenn du zu uns zurückwechselst ...

Zurück