April 2020

von TGW_Webadministrator

Jugendarbeit trägt reiche Früchte

Eigentlich wären wir jetzt wieder auf den Sandplätzen, das Vereinsheim wäre frühlingsflott gemacht, die Plätze mit neuem Sand angefüllt und die Trainingsgruppen hätten schon wieder ihren Betrieb aufgenommen. Aber dem ist nicht so; auch wir sind gestoppt von Covid-19. Wie lange, ist nicht abzusehen.

Auch der Bayerische Tennisverband hat den Beginn der Sommerrunde aktuell auf 8. Juni verschoben. Ob das dann so auch eintreten wird, auch das wissen wir nicht.

Unsere Mannschaften sind gemeldet, in diesem Jahr geben die Kids den Takt vor. Aber dazu später mehr.

Wie 2019 haben wir Damen, Herren, Herren AK30 und Herren 70 gemeldet. Neue Gegner stehen ins Haus und alle sind motiviert, die Ergebnisse vom vergangenen Jahr einzustellen oder zu toppen.

Wann es losgeht und wie die Ergebnisse dann lauten, werden wir an dieser Stelle kommunizieren.

Jugendarbeit trägt reiche Früchte

Die Jugendarbeit in der Tennisabteilung hat richtig an Fahrt aufgenommen. Hat unsere U9 in der vergangenen Saison souverän den Titel gewonnen, so konnten wir für diese Saison mit Freude folgende Mannschaften melden:

2 x Mini-Kleinfeld U8

1 x Kleinfeld U9,

2 x Midcourt U10

1 x Bambini U12

und in Spielgemeinschaft mit dem Tennisclub Heuchelhof je eine U14 und eine U16-Mannschaft.

Ist das nicht toll? Wir sind restlos begeistert, zumal wir auf fast 50 Kinder im Lizenzspielbetrieb zurückgreifen können. Die haben mit Coach Andi Spanheimer auch fleißig im Winter an ihrer Form gefeilt, siehe Foto.

Schnupperkonzept wird fortgesetzt

Egal wann es wieder losgeht, wir freuen uns nach wie vor auf Interessierte, die das Spiel mit der gelben Filzkugel ausprobieren möchten.

Zur Kontaktaufnahme einfach eine Mail an tennis@tgw-online.de schicken.

Wir wünschen euch und uns alles Gute in dieser Zeit, bleibt gesund und hoffentlich sehen wir uns bald zum Saisonstart auf der Anlage!

Zurück