Süddeutsche Meisterschaft

von Turngemeinde Würzburg e.V. 1848

Süddeutsche Meisterschaft im Rhönradturnen: Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geschafft – aber es war knapp!

Die Süddeutsche Meisterschaft im Rhönradturnen fand am 17. September in Koblenz statt. Der ursprüngliche Termin musste vorverlegt werden, da sich lange Zeit kein Ausrichter für diesen Wettkampf finden ließ. Für Dominique Walz und Carina Weisenberger keine optimale Lösung, denn beide hätten sich noch eine Woche Vorbereitung mehr gewünscht. Und immerhin ist die Süddeutsche Meisterschaft die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Es galt also für unsere beiden Turnerinnen, einen der begehrten 13 Startplätze zu erturnen.

Der Sprung, die erste Disziplin, hatte in der letzten Zeit beiden TGW-Turnerinnen Probleme bereitet. Umso erleichterter waren beide, als sie mit 6,55 Punkten für Carina und 6,75 Punkten für Dominique gute Wertungen verbuchen konnten. Gerade beim Sprung muss man ehrlicher Weise zugeben, dass die Kampfrichter oft – von Wettkampf zu Wettkampf -  zu sehr unterschiedliche Wertungen kommen… Die nächste Disziplin, das Spiraleturnen, sollte eigentlich beiden TGW-Turnerinnen ein Punktepolster verschaffen, denn sowohl Dominique als auch Carina haben Küren mit hohem Schwierigkeitswert und beide waren in dieser Disziplin im Vorfeld recht sicher gewesen. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt: Carina musste gleich zweimal „aussteigen“  und bei Dominique gelang ein Risikoteil nicht, so dass die Wertungen entsprechend niedrig ausfielen (6,15 P für Carina und 6,80 P für Dominique). Am Ende stand die Kür Gerade mit Musik. Hier gelang es Carina Punkte gut zu machen, obwohl die Kampfrichter sehr strenge Maßstäbe ansetzten (7,90 P). Dominique hatte sich für eine neue Musik und kleine Änderungen in ihrer Kür entschieden, doch leider misslang die musikalische Umsetzung der Übung und auch sonst schlichen sich kleinere Ausführungsfehler ein, so dass sie nur eine schlechte Wertung bekam (6,55 P). Beide Turnerinnen waren am Ende des Wettkampfs doch recht enttäuscht und hatten keine großen Hoffnungen mehr, die Qualifikation doch noch zu schaffen. Umso größer die Überraschung bei der Siegerehrung, als es für beide doch noch gereicht hatte: Dominique erreichte Platz 11 und Carina kam auf Platz 13 und ergatterte sich so den letzten Startplatz für die Deutsche Meisterschaft.

Es wäre beiden Turnerinnen zu wünschen, dass der letzte Wettkampf des Jahres besser läuft und sie ihre guten Trainingsleistungen endlich auch einmal bei der Deutschen Meisterschaft bestätigen könnten. In den letzten Jahren war gerade dieser Saisonhöhepunkt oft ziemlich „misslungen“. Es wäre an der Zeit, dass sie den „Fluch der Deutschen Meisterschaft“  überwinden und sich für ihren großen Trainingseinsatz belohnen.

 Auszug aus der Siegerliste:

  1. Kira Homeyer                    SV Taunusstein-Neuhof                    31,10 P
  2. Lilia Lessel                         SG GW Darmstadt                            30,75 P
  3. Nastassja Schmitt               ASV Rimpar                                      25,00 P

  1. Dominique Walz              TG Würzburg                                     21,10 P

  1. Carina Weisenberger        TG Würzburg                                     20,60 P

Zurück