Deutschland-Cup in Lüdenscheid

von TGW_Webadministrator

Rebecca Kuhn Röhnrad TGW Turngemeinde Würzburg Rebecca Kuhn mit toller Leistung beim Deutschland-Cup

Der Deutschland-Cup fand  am 11. und 12. November 2017 in Lüdenscheid statt. Dieser Wettkampf ist der wichtigste Leistungsvergleich der Landesklasseturnerinnen und –turner nicht nur in den Einzeldisziplinen, sondern auch in der Mannschaftswertung der einzelnen Landesturnverbände. Nur wer sich in zwei Qualifikationswettkämpfen innerhalb des Landesturnverbandes durchsetzt, darf seinen Landesturnverband beim Deutschland-Cup vertreten. Pro Altersklasse dürfen nur maximal zwei Turner bzw. Turnerinnen eines Landesturnverbands teilnehmen.

In diesem Jahr gelang dieses „Kunststück“ gleich zwei TGW-Turnerinnen: Veronika Mainusch qualifizierte sich für das „Team Bayern“ in der Altersklasse 25-29 Jahre und Rebecca Kuhn schaffte die Qualifikation bei den 13/14-Jährigen.

Zunächst musste Rebecca Kuhn am Samstag antreten und zeigte eine durchwegs gelungene Kür, für die sie von den überaus strengen Kampfrichtern mit 6,95 Punkten belohnt wurde: Das bedeutete gleichzeitig Platz 5 in ihrer Altersklasse und wichtige Punkte für das Endergebnis der Mannschaft des Bayerischen Turnverbands.

Veronika MainuschAm Sonntag war dann Veronika Mainusch am Start, doch leider musste sie bei ihrer anspruchsvollen Kürübung einmal das Gerät verlassen. Die Kampfrichter werteten auch hier überaus streng und mit 6,35 Punkten musste sich Veronika am Ende mit Platz 15 zufrieden geben. Doch speziell in dieser Altersklasse ist das Leistungsniveau extrem hoch und schon die Teilnahme an dieser Veranstaltung muss als großer Erfolg gewertet werden.

Es bleibt noch anzumerken, dass Rebecca und Veronika mit dem „Team Bayern“ den 3. Platz in der Wertung der Landesturnverbände erreichten hinter dem Team vom Rheinischen Turnverband und dem siegreichen Westfälischen Turnerbund.

Zurück