Unterfränkische Meisterschaften

von Primo-Werbung

Rosalie Gold                                                                     Tarik Carstens

Na bitte, es geht doch! – möchte man nach diesem Ergebnis ausrufen. Rosalie Gold (U16) hat sich in Kitzingen mit Bayrischer Norm und 43,49 Sekunden über die 300m in die Bayrische Spitze geschoben und bei der Unterfränkischen Meisterschaft damit eindrucksvoll den ersten Platz belegt.

Die letzte Saison war für Rosalie nicht nach Wunsch verlaufen. Eine Krankheit und schwache Leistungen in den Saisoneinstiegswettkämpfen hatten lange Zeit für Unsicherheit gesorgt. Dass natürlich mehr in ihr steckt bewies sie nun in Kitzingen. Dort holte sie sich in einem couragiert von vorne weg gelaufenem Rennen verdient den Sieg.

Nach wirklich hartem Wintertraining und den Rückschlägen zu Saisonbeginn hat sie ihre Sicherheit und sich selbst wiedergefunden Der Knoten ist geplatzt!!

In der weiblichen U18 hat sich Victoria Lesmeister in 63,68 Minuten über die 400m den dritten Rang mit gleichzeitiger Bayrischer Qualifikationsnorm gesichert. Für ihren ersten Wettkampf ein mehr als nur beachtliches Ergebnis. Weiter so!

Als weiterer Garant ging Tarik Carstens (U16) über die 800m an den Start. Ziel war der Unterfränkische Titel - so sollte es auch kommen! In wirklich guten 2:19,30 Minuten holte er den Sieg mit einem langgezogenen Zielsprint. Für die Bayrische Spitze reicht dieses Ergebnis noch nicht aber in Unterfranken ist gegen diesen jungen Mann kein Kraut gewachsen.

Sebastian Rupp (U16) musste sich mit 32,06 Metern im Diskuswerfen knapp geschlagen geben und brachte somit einen zweiten Platz mit nach Hause. Stabile Würfe und eine gute Technik machen aber Hoffnung auf eine große Zukunft. Am zweiten Tag des Wettkampfes hat unser junges Werferass dann all seine Qualitäten ausgespielt und im Speerwerfen mit 38,59 Meter den Titel geholt.

Niklas Wiethoff (U20) gestartet um zu siegen und die Bayrische Norm über die 100m zu erreichen musste sein Rennen bereits etwa nach der Hälfte aufgrund einer Muskelverletzung beenden. Derzeit steht er schon wieder im Training und wir alle drücken ganz fest die Daumen, dass er seine Ziele noch in dieser Saison verwirklichen kann.

Kevin Okito (U20) holte, man muss schon sagen - erwartungsgemäß - den Titel über die 400m in einer Zeit von 51,96 Sekunden. Komplettiert wurde dieses Ergebnis mit dem zweiten Platz von Kilian Weiß (U20) in einer Zeit von 53,73 Sekunden. Ebenfalls einen zweiten Platz über die 400m, allerdings in der U18 holte Finn Linder in einer Zeit von 53,28.

Die Frauen und Mädels, hier insbesondere Astrid Deufel und Veronika Ziegler beherrschten in ihren Wettkämpfen die Gegnerinnen und wurden jeweils mit einem Unterfränkischen Titel belohnt. Astrid Deufel (Frauen) gewann die 400m in 65,77 und Veronika Ziegler (U20) die 800m in 2:40,02.

Besonders erwähnen möchte ich heute noch einen Athleten der sich über den Winter akribisch vorbereitet hat. Sein dritter Platz im Kugelstoßen der Männer mit 11,29 Meter war nicht erwartbar, aber für Thomas Deufel der Lohn für seine harte Arbeit.

Katrin Baumann stand dem in nichts nach und holte für unsere Frauen mit 10,44 Meter sogar den zweiten Platz in der Kugelstoßkonkurrenz. Herzlichen Glückwunsch!

All den anderen Athleten unserer Abteilung sage ich an dieser Stelle auch Dank für die gezeigten Leistungen. Dran bleiben, hart trainieren - der Erfolg wird kommen!

Ronny Apitius

Zurück