WildCats

von TGW_Webadministrator

Regionalliga Damen

TG Wildcats Würzburg – SC Kemmern 82:42 (14:6, 23:22, 24:9, 21:5)

Mit einem Start-Ziel-Sieg sicherten sich die Wildcats der TG Würzburg den dritten Sieg in der laufendenden Saison der Regionalliga Südost. Die jungen Gäste aus Kemmern konnten das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen gestalten und lagen nur mit 37:28 zurück.

Offensichtlich fand Würzburgs Trainerin Janet Fowler-Michel in der Pause die richtigen Worte. Die Heimmannschaft eröffnete das dritte Viertel mit einem 16:4-Lauf und machte frühzeitig klar, wer das Spielfeld als Sieger verlassen wird. Mit schnellem Spiel nach vorne und schnellen Abschlüssen kamen die Unterfranken immer wieder zu schön herausgespielten Korberfolgen, wo sich besonders Johanna Michel und Lilly Feistkorn von der Dreipunktelinie hervortun konnten. Die erst 15-jährige Danguole Pupkeviciute führte geschickt Regie.

Mit diesem Sieg, haben die jungen TGW-Basketballerinnen den Anschluss an die Tabellenspitze wiederhergestellt.

Würzburg: Hanalek 8, Kirchhoff 4, Feistkorn 13/3 Dreier, Michel 15/3, Kolb, Jäger 13, Leopold, Bozic 8, Bimazubute 2, Pupkeviciute 6/2, Werner 9/1, Dröll 4

Kemmern: Barth 13, Hidalgo 13

 

Ferdinand Michel

Zurück