TROPICS - NINNERS

von TGW_Webadministrator

Schweres Heimspiel für die TG Würzburg Tropics

Am Samstag spielen die TG Würzburg Tropics in der heimischen Sweeping Mine Arena gegen den Tabellendritten, die NINERS Chemnitz 2. Die Jungs von Coach Andreas Saller hoffen sich mit einem weiteren Sieg etwas Abstand zum Tabellenkeller zu verschaffen. Dies wird gegen die zweite Mannschaft des ProA-Ligisten aus Chemnitz, die momentan bei einer Bilanz von sechs Siegen bei drei Niederlagen stehen, freilich eine schwere Aufgabe.

Auf Seiten der Würzburger werden Sebastian Lenke und Oliver Erb verletzt fehlen. Auch bei Coach Saller ist noch unklar, ob er seine Mannschaft wird coachen können, da er die vergangene Woche mit einer Grippe im Bett lag. Defensiv wird es für die Unterfranken vor allem darauf ankommen, die Big Men der Gäste in den Griff zu bekommen. Neben den starken Inside Spielern läuft das Spiel der NINERS vor allem über Bruno Albrecht, der mit 21 Punkten pro Partie Topscorer der gesamten Liga ist. Offensiv wollen die Würzburger endlich mal wieder schnellen und attraktiven Basketball spielen. Wichtig dafür werden ein schnelles Umschalten sowie die Kontrolle über die Rebounds sein.

Zurück