Letztes Heimspiel 2018

von TGW_Webadministrator

Letztes Heimspiel 2018 gegen die BG Litzendorf

Am Samstag um 17:30 Uhr treffen die TG Würzburg Tropics im letzten Heimspiel des Jahres in der heimischen Sweeping Mine Arena auf die BG Litzendorf. Die Jungs von Coach Andreas Saller, die sich mit drei Siegen in Folge wieder etwas Selbstvertrauen geholt haben, wollen das Jahr mit einer positiven Bilanz beenden. Bevor es dann aber zur traditionellen Weihnachtsfeier geht, steht mit den Gästen aus Litzendorf zunächst noch ein unangenehmer Gegner an.

Die Oberfranken stehen mit einer Bilanz von vier Siegen und sechs Niederlagen momentan auf Platz 10, was in der sehr ausgeglichenen 2. Regionalliga Südost (Nord) allerdings nicht viel heißt. Mit Manuel Rockmann, Markus Wimmer und Maximilian Kolbert punkten drei Spieler der Gäste im Schnitt zweistellig, zudem sind die Litzendorfer mit 88 getroffenen Dreiern hinter Spitzenreiter Regnitztal das zweitbeste Team der Liga von Downton – die Tropics haben bisher erst 74 getroffene Dreier vorzuweisen. So treffen sieben Spieler der Oberfranken mindestens einen Dreier pro Partie, auch hier ragen Maximilian Kolbert mit 2,4 Dreier und Manuel Rockmann mit zwei Dreiern pro Partie aus dem Kollektiv heraus. In den vergangenen Jahren waren die Litzendorfer stets ein ausgeglichenes Team, das durch großen Einsatz und wechselnde Verteidigungsformen immer unangenehm zu spielen waren, was zu einigen heißen Duellen mit den Tropics führte.

Die Gastgeber ihrerseits müssen weiterhin auf Sebastian Lenke, Oliver Erb, Jonas Gröning und Alexander Lauts verzichten, können allerdings eventuell einen Neuzugang vermelden. Für die TGWler wird es in erster Linie darauf ankommen, ihre Gegenspieler im 1-1 vor sich zu halten, um defensive Rotationen und daraus resultierende offene Würfe zu verhindern. Offensiv wollen die Würzburger schneller spielen und im Setplay ihre Stärken unter dem Korb ausnutzen.

Die Zuschauer können sich somit, wie schon in den vergangenen Saisons, auf ein heiß umkämpftes Spiel freuen. Im Anschluss an das Spiel findet wie jedes Jahr die traditionelle Weihnachtsfeier der Tropischen statt. Zunächst bleiben wir in der Feggrube, um unsere Freunde von der ProB beim wichtigen Spiel gegen Erfurt zu unterstützen, bevor es dann weiter Richtung Stadtmitte geht. Alle Zuschauer sind herzlich eingeladen!

Zurück