2. TOYOTA DBBL

von TGW_Webadministrator

Dillingen Diamonds – QOOL SHARKS Würzburg 43:56 (18:12, 12:12, 9:13, 4:16)

Die QOOL SHARKS aus Würzburg haben mit einem 43:56-Sieg in Dillingen einen wichtigen Auswärtssieg erringen können.

 

Die Gastgeberinnen begannen erwartet stark, spielten frei auf und hatten zu Beginn des Spiels eine hohe Trefferquote. Würzburg fand in der Verteidigung keinen richtigen Zugriff auf das Dillinger Angriffsspiel und die Mannschaft von Trainerin Janet Fowler-Michel hatte Probleme gegen die Box and one-Verteidigung gegen Jessica Hanson zum Korberfolg zu kommen.

 

Bis zur letzten Viertelpause war das Spiel völlig offen. Mit einer 40:39-Führung für die Unterfranken begann das letzte Viertel. Um der ungewohnten Verteidigung der Diamonds zu entgehen ließen die QOOL SHARKS kurzerhand ihre Kanadierin einfach auf der Bank. Trotzdem wurde in der eigenen Verteidigung noch einmal angezogen, was dann auch zu Ballverlusten der Dillinger führte. Das letzte Viertel wurde dann mit 4:16 von den Unterfranken gewonnen. Besonders auffällig, dass alle Körbe der Würzburger im vierten Spielabschnitt von sieben verschiedenen Spielerinnen erzielt wurden. Ein Zeichen, dass die SHARKS äußerst ausgeglichen besetzt sind. „Das war heute wieder eine Teamleistung sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff. Es hat sich gezeigt, dass alle Spielerinnen in der Lage sind zu scoren“ sagt Trainerin Fowler-Michel.

 

Mit diesem Sieg bleiben die QOOL SHARKS weiter in der Spitzengruppe und können sich diese Woche auf das Spitzenspiel am kommenden Samstag gegen die Rhein Main Baskets vorbereiten.

 

Würzburg:

 

Dröll 2, Zimmermann 5/1 Dreier, Böhmke 7/1, Wahl 7, Riedmann 6, Kirchhoff, Hanson 10, Wenemoser 7, Bertholdt 4, Daub 5/1

 

Dillinden:

 

Poppleweil 10, Dixon 9/1, Wagner 8

 

Quelle: QOOL SHARKS (FM)

 

Zurück