DBBL Pokal

von TGW_Webadministrator

DBBL Pokal 1. Runde

KIA METROPOL BASKETS Schwabach - QOOL SHARKS Würzburg 67:68 (27:38)

In einem hart umkämpften Erstrundenspiel des diesjährigen DBBL Pokals konnten die QOOL SHARKS Würzburg das Frankenderby in Schwabach knapp aber durchaus verdient mit 67:68 für sich entscheiden. Vor allem in der ersten Halbzeit schafften es die Unterfränkinnen den Gastgebern ihr schnelles Spiel aufzwingen und damit das Geschehen auf dem Feld zu kontrollieren. Mit einer 11 Punkte Führung ging es in die Pause. In den folgenden Vierteln drei und vier war dann Schwabach, mit im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbesserter Defensive, spielbestimmend. Die QOOL SHARKS haderten mit ihrer schwachen Wurfquote vor allem aus dem Zweipunktebereich (18%) und es entwickelte sich eine enge, sehr intensiv geführte Begegnung, die am Ende durchaus hätte kippen können. Doch mit dem Glück des Tüchtigen schafften die Würzburgerinnen den erhofften Auswärtssieg und stehen damit in der zweiten Hauptrunde, in der man bereits am kommenden Samstag, den 17.10.2020 um 19.00 in der heimischen Feggrube auf den Erstligisten inexio Royals Saarlouis trifft.

Es spielten für Würzburg:
Bradley 26/7 Dreier, Wahl 12, Yohn 12/4, Wenemoser 5, Muck 4, Bozic 3, Bertholdt 2, Böhmke 2, Dröll 2, Häckel, Zimmermann

Bild: stehend von links:
Assistenztrainerin Janet Fowler-Michel, Jelena Bozic, Katlyn Yohn, Lisa Bertholdt, Chiara Dröll, Paula Wenemoser, Marja Wahl, Raphaela Jochimczyk, Theresa Much, Trainer Thomas Glasauer

Knieend von Links:
Lucy Michel, Johanna Häckel, Toni Fuchsbauer, Lea Zimmermann, Alex Daub, Paige Bradley, Fine Böhmke

Quelle: QOOL SHARKS (TG)

Zurück