Herbstmeister

von TGW_Webadministrator

Mit weiterem Sieg zur Herbstmeisterschaft

06.11.2021

Am vergangenen Samstag stand bereits das erste Rückspiel der Rückrunde für die Lions an, auswärts gegen die SG Zwiesel/Passau/Regensburg. In den ersten Minuten ging Regensburg mit einem Versuch 0:5 in Führung. Zehn Minuten später wachten die Lions auf und Lukas Schad legte den ersten Würzburger Versuch. Mit dem darauffolgenden Kick durch die Malstangen gingen die Gäste mit 7:5 in Führung. 25 Minuten nach dem Kick-Off musste der Kapitän Benedikt Zimmermann verletzt vom Platz und der einzige Wechsel der Gäste wurde vorgenommen. Ein paar Minuten vor der Halbzeit bauten die Würzburger Löwen ihren Vorsprung durch einen Versuch von Jacob Kees mit 12:5 noch etwas aus. Kurz bevor es in die Pause ging, sorgten die Lions mit einem weiteren Versuch von man of the match John Berger mit 19:5 für ein wenig Luft nach unten. Nach der Halbzeit legten die Gastgeber prompt das 19:10. Nach ca. 60 Minuten legte Lukas Schad seinen zweiten Versuch für die Würzburger (24:10). Kurz danach ging wegen wiederholter Abseitsstellung eine gelbe Karte in die Reihen von Würzburg. Die SG kämpfte bis zum Schluss hartnäckig weiter und legte kurz vor Abpfiff noch einen letzten Versuch zum Endstand von 24:15 für die Würzburger Lions.

Die freundlichen und zuvorkommenden Gastgeber in Regensburg sorgten für eine angenehme Atmosphäre und einen fairen Spielverlauf. Besonderer Dank gilt den vier Regensburger Gastspielern, denen das vorher stattgefundene Regionalligaspiel nicht genug Rugby an einem Tag war. Denn dadurch wurde es ermöglicht, ein vollwertiges 15er Rugbyspiel zu spielen.

Nach diesem Spiel und einer erfolgreichen Hinrunde können die Löwen aus Würzburg getrost in die Winterpause gehen.

Spielbericht geschrieben von Lorenz Mähringer.

Die aktuelle Tabelle findet ihr hier: https://www.rugbyweb.de/index.php?league=VLbayernN

Zurück